Luna und Lotte

Nun sind wir gestern Abend gegen halb zehn in einer Kneipe im Prenzlauer Berg nach Monaten des geduldigen Redens, des Ausprobierens, des Redens, des Verwerfens, des Redens, des Ergründens, des Redens, des Spielens mit Möglichem, des Redens, des Verschiebens, des Redens letztendlich auf den archimedischen Punkt gestossen, von dem aus das Gebäude der Geschichte von Luna und Lotte sich mit poetischer Wucht wird errichten lassen.