2 Gedanken zu “Das spezifische FILMvergnügen

  1. Meiner Meinung nach ist die Konzentration auf den Begriff „geistiges Wesen“ viel zu kurz gegriffen. Der Mensch ist einfach mehr als das – muss ich ins Detail gehen? – und wenn ein Film „nur“ das geistige Wesen anspricht, ist es einfach zu wenig, und wird außer einer kurzen geistigen Erregung nichts nachhaltiges hinterlassen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s