Von der Natur

Das triviale Denken zielt erzählerisch naturgemäß auf Logik; das poetische Denken zielt erzählerisch naturgemäß auf Wirkung. Das heisst: Wer mit logischen Kriterien an die Aufgabe des Erzählens heran geht, wird gar nicht anders können, als triviale Resultate zu erzielen. Wer nach poetischen Kriterien vorgeht, schafft sich die Möglichkeit, seinem Erzählen  Wirkungsmacht zu verleihen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s