3 Gedanken zu “Intuition

  1. Intuition heisst auf die innere Stimme hören. Der inneren Stimme kann man aber nur eine angemessene Form geben, wenn das Handwerk des Schreibens beherrscht wird.

  2. Intuition:
    Bauchgefühl – Gefühltes Wissen – unabhängig von Raum und Zeit – Stimme des Universums – Stimme eines unbewußten Kollektivs – Geflüster – mit Bestimmtheit – mit Wärme – Stimme einer Seele – einer Seelenmuttern – in dir – in mir – in uns allen – einem jedem das einzige Wesen, das bedingungslos liebt, das uns unsere Richtung weist. Das uns das Ziel vor Augen führt. Dessen Weg beschreitend erkennen wir und reifen.

    Wir Menschen sind der Protagonist unseres eigenen Drehbuchs mit einer Leidvollen Geburt, einem Leben das uns mit einer bestimmten Aufgabe betraut. Entweder wir nehmen den Ruf an. Dann werden wir mit all unserem Vermögen und Unvermögen versuchen dieser Aufgabe gerecht zu werden. Oder wir wehren uns gegen den Ruf, gegen das tiefe Schreien unserer inneren Stimme, weil wir Angst haben vor der Aufgabe oder vor dieser Stimme, weil wir etwas immateriellem nicht vertrauen können. Unsere Innere Stimme ist das Wesen in uns, das aus keinem Raum und keiner Zeit stammt. Es ist das Wesen, das existiert, wenn unser Körper das zeitliche segnet, wenn unser Körper tot ist, wenn unser Körper tot ist, ist es die innere Stimme, die weiter zieht, in einen anderen Körper oder zu einer Kraft, das größer und unbegreifbarer ist, als wir ahnen können.

    Wir haben diesem Wesen das sich innere Stimme nennt nie wirklich Aufmerksamkeit geschenkt. Wir glauben noch nicht mal mehr an sie und bald wird sie als Mythos in die Geschichte der Menschheit eingehen.

    In ihr steckt alle Poesie, in ihr steckt alle Menschenliebe, aller Glaube und alle Hoffnung, die uns noch geblieben ist, um diese Welt zu retten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s