Profit

Lieber Wolfgang,

Danke für Ihre Nachfrage.

Ich konnte vom Kurs sehr profitieren. Ich bin keine Drehbuchatuorin (noch nicht?), bin aber sonst am Schreiben, nebst meinen Brotjobs als Reporterin. Konkret: an einem Krimi.

Ich konnte vieles, was Sie erzählt haben, konkret umsetzen. Schon während des Kurses wurde mir klar, warum zb. einzelne Szenen und Abschnitte des Geschriebenen nicht funktionieren. Da waren grundlegende Fehler, wie zb. dass die Frage zu spät kommt – also kann keine Spannung entstehen. Ich habe auch begriffen, warum  Reporter so schlecht im Krimischreiben sind – weil sie meinen, dass sie alles möglichst konkret beschreiben müssen. Aber: der Film entsteht im Kopf des Zuschauers. Und das tun auch die Bilder, die beim Lesen eines Romans entstehen. (Ich habe auch einen Mankell-Krimi wiedergelesen und war sehr erstaunt, wie unkonkret vieles in dem Buch ist und wie konkret sich aber Bilder in meinem Hirn eingebrannt hatten.) Weniger ist mehr, das wissen wir ja, aber dass es so wenig braucht?!!

Ich denke oder hoffe, dass ich nun auch weiss, wann eine Geschichte eine Geschichte ist. Dinge wie die Festlegung der Idee, die Notwendigkeit herstellen, dass sich der Zuschauer wünscht, dass sich der Traum des Protagonisten im Film verwirklicht etc. bringen mich beim Schreiben sehr viel weiter.

Ihre Methode bringt mir sehr viel, weil es eben kein festgelegtes Schema ist, wie etwas aufzubauen sei, sondern eine Erklärung, warum etwas funktioniert und wie man es macht. Als Schreiberin habe ich noch nie einen creative writing-Kurs oder ähnliches besucht, weil ich immer befürchte, dabei Schemen zu lernen, in die man das Geschriebene reinpressen soll. Und genau das geschieht mit ihrer Herangehensweise nicht. Man ist genau so frei wie vorher. Und etwas schlauer dazu.

Es hat mich auch sehr angeregt und motiviert, an weiteren Geschichten, die ich schon skizzziert habe oder bruchstückhaft als Idee herumschwirren, weiter herumzudenken.

Wenn ich etwas in Sachen Drehbuch anpacken will, melde ich mich bestimmt!

Beste Grüsse
XXX

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s