Formatierung

Es wäre im poetologischen Sinn, die Art der Formatierung von Drehbüchern zu ändern.
Drehbücher sollten nicht in Bildern organisiert sein, sondern in Erlebenseinheiten.
Die Gliederung nach Bildern dient der leichteren Organisierbarkeit der Produktion, sonst nichts.
Die Gliederung nach Erlebenseinheiten dient dem Verständnis der Wirkungsstruktur.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s