Hammer

Lieber Wolfgang

Das Seminar in Bern war der Hammer. Und ich habe sehr viel profitiert. Nicht bloss für das Schreiben von Drehbüchern. Deine Ausführungen zur Dramaturgie lassen sich auf alle anderen Bereiche übertragen. Zum Beispiel für das Storytelling von Change Prozessen oder die Dramatisierung von Events mit rotem Faden.

Deine Art zu unterrichten (keine Folien, nur ein paar kurze Sequenzen am FlipChart) war sehr intensiv. Jeder andere Dozent wäre mit dieser Art der Präsentation durchgefallen. Bei dir blieb man dabei.

Und nochmals: Hätte ich es früher gewusst, wäre ich bei der Kinderbuch-Schreib-Gruppe sehr gerne dabei gewesen. Aber innerhalb von zwei Monaten eine regelmässige Ausbildung in Berlin möglich zu machen, ist als Familienvater nicht ganz einfach.

Ich werde deinen Blog weiterhin intensiv verfolgen und bin überzeugt, dass sich unsere Wege bald wieder einmal kreuzen werden.

Liebe Grüsse
XXX

PS. Ich habe bei all meinen Auftritten im Web oben eine grüne Fläche mit einem Zitat. Zurzeit ist das nur Umberto Eco mit «Wenn du etwas nicht erklären kannst, erzähl eine Geschichte». Ich möchte auf Web, Facebook, Google+ nun verschiedene Zitate. Und eines auch von dir: «Nicht alles, was erzählt wird, ist eine Geschichte.» Wolf Otto Pfeiffer.

———-

WOP: Verwendung des Zitats genehmigt und erwünscht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s